Honda CRX ED9

Die Rennsemmel

"Es gibt einen Billig-Porsche - von Honda!"

Auto Bild


DRIVESTYLE

Soundtrack zu diesem Wagen:

The Gaslight Anthem - "Handwritten" (Rock von 2012)

Reaktionen zum Wagen:

"Wollen wir tauschen?"

Dieser Wagen in eigenen 3 Worten:

tief, unvernünftig, sportlich

Revier:

Stadt: 15%   Autobahn: 5%   Landstraße: 80%

Die Kaufentscheidung:

Frustkauf! Es hätte eigentlich ein Opel Manta werden sollen.

Schönstes Erlebnis mit dem Wagen:

Einen Nachmittag auf dem riesigen Strand in St.Peter Ording verbracht und chillend im Auto den Sonnenuntergang genossen!

Was gefällt dir an diesem Wagen?

Die tiefe Sitzposition, das kantige Heck, die Sportlichkeit!

Ein Blick ins Handschuhfach:

Taschentücher, Parkhausbelege, Wregley´s, Kulli



Technik

Leistung 124 PS bei 6800 U/Min
Hubraum 1590 ccm
max. Drehmoment             143 Nm bei 5700 U/Min          
Motor Reihenvierzylinder
Einbauart vorne quer
Antrieb Front 
Getriebe 5-Gang manuell
Bremsen Scheiben vorne u.hinten
Kraftstoff

Super - Benzin



Fahrleistung

V-Max 205 km/h
0-100km/h 8,8 s
theoret. 1/4-Meilezeit (o. Fahrer)    15.68 s 
Leistungsgewicht 7,6 kg/PS
Luftwiderstand 0,30 cW
Verbrauch

8,9 l / 100 km           

Reichweite (kombiniert)

506 km

Bremsweg aus 100 km/h (warm) 

50,1 m

 

 

Max. Ganggeschwindigkeiten

theoretisch 

1. Gang

59 km/h 

2. Gang

99 km/h

3. Gang

143 km/h

4. Gang

186 km/h

5. Gang

219 km/h



Maße und Gewicht

Höhe 1190 mm                          
Breite 1675 mm
Länge

3780 mm

Leergewicht 

940 kg 

Tankinhalt

45 Liter

Höhe der Ladekante                

 cm

Kofferraum

210 -  Liter 

Wendekreis 9,80 m


Räder und Fahrwerk

Felgen R.O.D.
Felgengröße                      7J x 15 H2 ET35                     
Lochkreis 4 x 100
Reifen Uniroyal - Rain Sport
Reifengröße 205 / 50 / R15  V 
Fahrwerk Fintec-Federn
 
 


Das Modell

Baujahr: 1990

Bauzeit: 1987-1991

Generation: 2. Generation

Motorisierungen der 2. CRX-Generation:

ED9 - 1,6 Liter mit 109 PS

ED9 - 1,6 Liter mit 124 PS

ED9 - 1,6 Liter mit 130 PS

EE8 - 1,6 Liter mit 150 PS

Bedeutung des Modellnamens:

Civic Renaissance Model X

Die Renaissance steht für die Wiedergeburt. In diesem Fall der CRX, denn dieser ist eine Wiedergeburt eines Civics. Der CRX basiert grundsätzlich auf dem Civic.

Vorgänger:

Honda CRX 1. Generation

 

Nachfolger:

Honda CRX 3. Generation

Prominente Besitzer eines CRX der 2. Generation:

Ute Mora (Schauspielerin u.a. in der Serie "Lindenstraße")

Renee Zellweger (Schauspielerin u.a. in "Bridget Jones")

Gebaut in:

Japan (Suzuka)



AUSSTATTUNG

AUDIO
Radio                                Clatronic AR 687    
Leistung   

4 x 60 Watt

Medientyp CD/USB/SD-Card                    
Displaybeleuchtung     blau
Antenne auf dem Dach
Lautsprecheranzahl 4


           SITZE            
Sitze                original Sportsitze
Polstermaterial                

Velour mit CRX-Schriftzug

Kopfstützen vorne integriert, hinten keine  
Rücksitzbank     Leder, komplett umlegbar
Mittelarmlehne universal vorne     


                  LENKUNG                   
Lenkrad            original, 3-Speichen            
Lenkradmaterial                

Kunststoff

Applikation Honda-Emblem             
Hupe original
Lenkradhöhenverstellung   original 
   


           LICHT            
Hauptscheinwerfer                Halogen   H4-Birnen    
Rückfahrscheinwerfer 2
Nebelschlussleuchten 1
Innenraum 1x Dachhimmel, Kofferraum,


           SCHEIBEN UND SPIEGEL           
Frontscheibe               ohne Farbkeil original    
Scheibenwischer 

2 Stufen, Intervall, Einzel,          

Heckscheibe beheizbar
Heckscheibenwischer  1 Stufe
Fensterheber elektrisch    
Aussenspiegel elektrisch verstellbar
Schminkspiegel   Fahrer und Beifahrer
Stahlschiebedach elektrisch 
   


           SICHERHEIT          
3-Punkt-Gurte                      vorne                                    
2-Punkt-Gurte hinten    
Haltegriffe Beifahrer
   


           TÜREN          
Ablagefach               original    
Türverriegelung            

neben dem Innentürgriff            



           INNENRAUM         
Fußmatten Teppich mit CRX-Emblem    
Schaltung Leder
Aschenbecher  1 vorne
Zigarettenanzünder           neben dem Aschenbecher
Tachobeleuchtung weiss 
Armaturenbrett Kunststoff schwarz
Heizung 4 Stufen 
Handbremshebel mit Sicherung (Zahlencode) 


           KOFFERRAUM         
Kofferraumabdeckung      original
Beleuchtung 1 Leuchte                               
   
   
   
   


           KAROSSERIE       
Lackierung        Flint Black Metallic
Tankdeckel Fahrerseite von innen entriegelbar                   
Heckklappe von innen entriegelbar 
Embleme Honda-Emblem an Front und Heck, "Honda", "CRX" und "1.6i-16" am Heck 
Heckspoiler     original
Auspuff

Doppelrohr original mit Blenden



           INSTRUMENTE       
Tachometer                                                                      
Drehzahlmesser                    
Kraftstoffanzeige
Kühlmittelthermometer


Kilometerzähler  
Batterieleuchte  
Fernlichtleuchte  
Blinker  
Handbremse angezogen  
Öldruck-Anzeige  
PGM-FI-Warnleuchte  
Uhr  
 
 
 


In den Medien

CRX 2. Generation in Film und Fernsehen:

Stirb langsam 3, Falling Down, Speed, Prison Break, Nitro, The Fast And The Furious, Der Checker, Pimp My Ride, Kommissar Rex, Autobahnraser, ...

Honda CRX mit 124 PS in Zeitschriften:

Rallye Racing 21/1988 - Fahrbericht

AutoBild 49/1988 - Fahrbericht

Sport Auto 10/1989 - Vergleich mit Nissan Sunny

AutoBild 14/1989 - Vergleich mit VW Corrado G60

AutoMotorSport 15/1990 - Fahrbericht

Sport Auto 2/1990 - Vergleich mit Honda S800

Rallye Racing 5/1990 - Fahrbericht

AutoBild 29/1990 - Fahrbericht

Sport Auto 12/1991 - Fahrbericht

CRX 2. Generation im Modellbau

Hersteller: Minichamps     Größe: 1:43

Hersteller: BS-Design     Größe: 1:87

Hersteller: Fujimi     Größe: 1:24

Hersteller: Autosculpt     Größe: 1:87

CRX 2. Generation in Videospielen:

Forza, Forza 2, Forza 3, Forza 4, Forza Horizon,  Flatout 2, Flatout - Head On, Flatout - Ultimate Carnage, Gas Guzzlers - Combat Carnage, Crashday, Exzessive Speed, Racing Battle: C1 Grand Prix, Kaido Battle, Tokyo Extreme Racer: Zero, Kaido Battle 2, Gran Turismo, Gran Turismo 2, Gran Turismo 4, Gran Turismo 5, The Need For Speed, German Street Racing, Initial D, Road Rash 64, Mercenaries 2, Drift´n´Burn 365, Downhill Jam, Juiced, Juiced 2, Drag Racer, Drag Racer 3, European Street Racing, Sega GT, Yerevan Drive, Auto Modellista, Innercity Burnout, Side By Side Special, Cars Toon, Road Wage, Automation, Fatal Racing, Road Rash 3D, Super Runabout, Nitto 1320 Legends, Car Town, Tony Hawk´s Underground, Tony Hawk´s Underground 2, Choro Q2, Choro Q3, Touge Max G, Touge Max 2, Shutoko Battle 2, Hot Rod - Garage To Glory,

Kleiner Erfolg:

Im Kalender 2013 von www.hondayoungtimer.de mit ca. 1000 Mitgliedern



Ersatzteilpreise

Quelle: kfzteile24.de (Stand 2015)

Bremsscheibe vorne (ATE): 49,99 €

Bremsbelag vorne (ATE): 42,99 €

Bremssattel hinten: 142,99 €

Endschalldämpfer (WALKER): 85,99 €

Kupplungssatz (LUK): 154,99 €

Stoßdämpfer vorne (MONROE): 65,99 €

Zahnriemensatz (CONTINENTAL): 87,99 € 

Luftfilter (MANN FILTER): 20,99 €

Lichtmaschine (BOSCH): 226,99 €

Querlenker (MONROE): 49,99 €

Spurverbreiterung (H+R): 110,99 €

Kühler (HELLA): 100,99 €

Wasserpumpe (BLUE PRINT): 33,99 €



Werbespot

Testbericht



Unterhalt

Stand 2015

Herstellernummer 7100
Typschlüssel 457
Steuern 242 € / Jahr (Norm EURO 1)
Haftpflicht Typklasse 17
  273,09 € / Jahr (Admiral Direkt)
Teilkasko Typklasse 22
  442,16 € / Jahr (Sparkasse Direkt)
Vollkasko Typklasse 19
  787,82 € / Jahr (Sparkasse Direkt)


Berechnungsbasis: Mann, 35 Jahre alt, ledig, kinderlos, 9.000 km/Jahr, Einzelhandelskaufmann, Privatgrundstück, Standort: Rendsburg, SF4/ 48%(Haftpflicht) 45%(Vollkasko), Selbstbehalt 150€

Jeweils der günstigste Tarif laut check24.de

Kosten pro Kilometer

0,24 € / km (mit Haftpflicht)

0,26 € / km (mit Teilkasko)

0,30 € / km (mit Vollkasko)

Berechnungsbasis: 9000km/Jahr, TÜV-Kosten, 200€/Sommerreifen, 200€/Winterreifen, 50€ Verschleiß,

Kaufpreis: 3093,-€ (Durchschnittspreis)

Abwrackprämie

01.2009 - 07.2010

Verschrottete CRX:  ca. unter 296 Stück

Monatliche Kosten

KFZ-Steuer 20,16 €
Haftpflicht 22,76 €
Teilkasko
36,85 €

Vollkasko

65,65 €
Verbrauch (8,9l / 100km) bei 750 km
66,75 l
Bei einem Benzinpreis von 1.36 € / Liter
90,78 €
Wartung (Autowäsche/Pflegemittel/Parken)
15,00 €

Gesamt mit Haftpflicht

184,70 €
Gesamt mit Teilkasko
162,79 €
Gesamt mit Vollkasko
191,59 €


Jährliche Kosten

Jährliche Kosten mit Haftpflicht 2.216,40 €
Jährliche Kosten mit Teilkasko 1.953,48 €
Jährliche Kosten mit Vollkasko
2.299,08 €




Marktwerte 

Neupreis: 27.590,- DM

27.590,00 DM aus dem Jahr 1990 entspricht heute (2015) der Kaufkraft eines Euro-Werts von:

23.248,96 €

(unter Berücksichtigung vom Umrechnungskurs 1 zu 1,95583 und der Inflation)

Stückzahl: unbekannt


Kraftfahrt-Bundesamt-Statistik für dieses Modell



AUTO-Biografie

Moin Moin!

Ich mag gar nicht so viel von mir erzählen.

Rückblickend kann ich nur sagen, daß ich einige Zeit in der Hamburger Innenstadt von einem jungen Mann namens Georg gefahren wurde. Ich kam auch lange Zeit nicht aus der City raus. Im Sommer 2012 hatte sich mein Besitzer in den Kopf gesetzt, ins Ausland auszuwandern und hatte auch bereits seine Wohnung bis auf einen sperrigen Schrank komplett geleert. Er hatte mich immer gepflegt und geputzt - da war er sehr penibel.

Jetzt hatte er mich aber noch an der Backe - also setzte er mich ins Internet zum Verkauf.

Ich hatte auch so meine Macken: ein Hagelschaden auf der Motorhaube, meine Fensterkurbeln wurden irgendwann mal entfernt und gegen elektrische Fensterheber ersetzt - die aber streikten. Ich stand auf verschrammten OZ-Felgen, von denen bei einer der Nabendeckel fehlte. Mein Haubenemblem hat jemand mit Gewalt abgehebelt und dabei eine Delle reingemacht, mein Fahrersitz war durchgeschrappt, Rost hatte ich am Schiebedach und am hinteren Radlauf. Außerdem hatte ich Fintec-Fahrwerksfedern und einen Austauschmotor mit bummelig 130.000km drin.

Am gleichen Tag, als meine Anzeige im Internet auftauchte, fuhr am Abend ein Pärchen mit einem gleichaltrigen Honda Prelude vor.

Mona war nun meine neue Besitzerin und es fiel schon auf der Autobahnfahrt zum Wittensee auf, daß ich erhöhte Temperatur hatte. Aber es war auch ein recht heißer Tag gewesen.

Von nun an war ich Mitglied einer richtigen kleinen Honda-Gang: Civic, Prelude und ich! Perfekt!

Meine Alufelgen wurden gegen welche von R.O.D. getauscht und ich erhielt eine jungfräuliche Hutablage, die gegen die alte mit den kaputten Twister-Boxen getauscht wurde.

Ganze drei Monate sollte meine Herbst-Saison dauern und ich wurde zu einem richtigen Star! Meine Besitzerin Mona hat viele Tage damit verbracht, Fotos und Videos von mir zu machen. Sogar mit einem absolut originalen CRX gab es ein Shooting! Gegen den sah ich richtig abgerockt aus.

Nach und nach verlor ich aber immer mehr Kühlwasser und Mona hatte vorsichtshalber immer 2 l Wasser dabei. Schließlich bekam ich ein paar kleine Geschenke:
- einen neuen Zahnriemen
- eine neue Umlenkrolle
- eine neue Wasserpumpe
- einen neuen Keilriemen
- die Motoraufhängung an der Seite soll wohl an 3 Schrauben befestigt sein, wobei zwei schon ganz fehlten und die dritte Schraube schon dabei war, sich zu verabschieden! Das hätte böse enden können.

Aber genau am letzten Tag meiner Herbstsaison fuhr Monas Freund eine letzte Tour mit mir auf der Autobahn. Plötzlich verlor ich stark an Leistung und qualmte stark. Ich wurde von der Autobahn nach hause geschleppt und dort blieb ich dann in der Halle stehen.

Mona hatte mich in diesem Moment schon komplett aufgegeben. Sie meinte, sie könne mir nun nicht mehr vertrauen. Sie verkaufte mich wenige Wochen später an einen jungen Vater aus Rendsburg.

Der nahm meinen Motor auseinander und stellte auch den Schaden fest: der zweite Kolben war durchgebrannt.

 

Mal schauen, wie es weitergeht.....

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Olli (Mittwoch, 04 März 2015 20:28)

    So einen Taschenflitzer wollte ich kurz nach meinem Führerschein unbedingt haben und jetzt hab ich eine Familie....hmpf.....aber irgendwann.......dann kriege ich auch noch so einen!!!!

  • #2

    NIKLAS SCHULZ (Montag, 25 Mai 2015 21:19)

    Mein Kollege bei der Berufsschule hat auch so einen. Der ist so tief und hart das er knapp auf den Parkplatz kommt. Sieht viel besser aus als dieser hier. Der hier ist viel zu langweilig